Anregungen       |       Startseite       |       Login       |       Datenschutz       |       Impressum       |       Saalekreis
Link verschicken   Drucken
 

Personalausweis


Allgemeine Informationen

Jeder deutsche Staatsbürger, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn er seine Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen kann und er der allgemeinen Meldepflicht in Deutschland unterliegt. Der neue Personalausweis kann seit 01. November 2010 beantragt werden. Der bisherige Ausweis ist bis zum Ablauf seiner Gültigkeit verwendbar.

 

Der Personalausweis ist für Personen unter 24 Jahren sechs Jahre gültig; für Personen ab 24 Jahren zehn Jahre.

Wenn für einen konkreten Anlass ein Personalausweis sofort benötigt wird und die Ausstellung eines Personalausweises durch die Bundesdruckerei aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich ist, kann ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden. Der vorläufige Personalausweis ist maximal drei Monate gültig.

Die Daten im Personalausweis müssen immer aktuell sein. Änderungen sind gegenüber der Personalausweisbehörde anzuzeigen. Ist der Personalausweis unauffindbar oder verloren gegangen, ist der Verlust gegenüber der Personalausweisbehörde anzuzeigen.

 

Weiterführende Informationen zum neuen Personalausweis mit elektronischen Identitätsnachweis, zu den neuen Funktionen, zur Handhabung und zum Schutz der persönlichen Daten erhalten Sie im Personalausweisportal unter www.personalausweisportal.de.

 

Hinweise zur Abholung:

Nach Beantragung des neuen Personalausweises erhalten Sie von der Bundesdruckerei einen sogenannten PIN-Brief, wenn sie bei der Antragstellung mindestens 15 Jahre und 9 Monate alt waren. Der Brief enthält die 5stellige Geheimnummer (Transport PIN), die Entsperrnummer (PUK) und ein Sperrkennwort. Nach Erhalt des PIN-Briefs können Sie Ihren Ausweis abholen. Die Nutzung der elektronischen Funktionen des neuen Personalausweises sowie dessen Sperrung ist nur in Verbindung mit diesem PIN-Brief möglich.

Jugendliche unter 15 Jahren und 9 Monaten erhalten keinen PIN-Brief. Bei der Abholung eines beantragten Personalausweises müssen die Eltern mitkommen.

 

An wen muss ich mich wenden?

Den Personalausweis bekommen Sie auf Antrag bei der Pass- und Ausweisbehörde Ihres Wohnortes.

Die Sperrung der Online-Ausweisfunktion bei Verlust oder Diebstahl kann ebenfalls über die Sperr-Hotline: 0180-1-33 33 33 erfolgen.

 

Welche Unterlagen werden benötigt?

* alter Kinderausweis, Kinderreisepass (sofern vorhanden)
* Ihr bisheriger Personalausweis
* ledige Personen: Geburtsurkunde/Abstammungsurkunde
* verheiratete oder verheiratet gewesene Personen: Eheurkunde (Familienbuch)
* aktuelles Lichtbild, das - wie bereits beim Reisepass - bestimmten biometrischen Vorgaben entspricht. Erlaubt sind nur Frontalaufnahmen (keine Halbprofile!), wobei das Gesicht zentriert auf dem Foto erkennbar sein muss. Die Augen müssen offen und deutlich sichtbar sein. siehe Foto-Mustertafel der Bundesdruckerei).

zusätzlich bei Beantragung eines Personalausweises unter 16 Jahren:
* Einverständniserklärung(en) der/des Sorgeberechtigten
* die persönliche Begleitung durch den Sorgeberechtigten ist erforderlich
* Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigte

 

Welche Gebühren fallen an?

Ausstellung von Personalausweisen:

* Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80 Euro
* Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80 Euro
* Vorläufiger Personalausweis: 10,00 Euro
* Ausstellung außerhalb der Dienstzeit oder durch nichtzuständige Behörde: 13,00 Euro
* Aufschlag für Ausstellung durch konsularische oder diplomatische Vertretung im Ausland: 30,00 Euro

Weitere Gebührenregelungen:

* Ändern der Anschrift bei Umzügen: Gebührenfrei
* Erstmaliges Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises (eID-Funktion) bei der Ausgabe des Ausweises oder bei Vollendung des 16. Lebensjahres: Gebührenfrei
* Nachträgliches Aktivieren der eID-Funktion: 6,00 Euro
* (nachträgliches) Deaktivieren der eID-Funktion: Gebührenfrei
* Ändern der PIN in der Personalausweisbehörde (z.B. PIN vergessen): 6,00 Euro
* Eigenständige PIN-Änderung (zu Hause): Gebührenfrei
* Sperren der (eID-Funktion) im Verlustfall: Gebührenfrei
* Sperrhotline: 3,9 ct / Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 ct / Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz; die Sperrhotline auch aus dem Ausland erreichbar, Gebühren abhängig vom jeweiligen Netzanbieter
* Entsperren der eID-Funktion, z.B. nach Wiederauffinden: 6,00 Euro
* Aufschlag für nachträgliches Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises (eID-Funktion) oder Ändern der PIN (z. B. PIN vergessen) oder Entsperren des elektronischen Identitätsnachweises (eID-Funktion, z. B. beim Wiederauffinden) durch konsularische oder diplomatische Vertretung im Ausland: 6,00 Euro
* Kosten für das Aufbringen eines elektronischen Signaturzertifikates: Festlegung erfolgt durch den jeweiligen Anbieter

 

Welche Fristen muss ich beachten?

Bearbeitungsdauer: etwa 2-3 Wochen (Lieferfrist der Bundesdruckerei)

Bei Ablauf der Gültigkeitsdauer oder Verlust des Personalausweises ist die Austellung eines vorläufigen Ausweises erforderlich, sofern kein gültiger Reisepass vorhanden ist.

Der Verlust eines Personalausweises muss unverzüglich angezeigt werden.

 

Rechtsgrundlage

Personalausweisgesetz
Personalausweisverordnung
Personalausweisgebührenverordnung
Was sollte ich noch wissen?

Seit 1. November 2010 hat der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis abgelöst. Weiterführende Informationen zum neuen Personalausweis mit elektronischem Identitätsnachweis erhalten Sie hier.


Ansprechpartner

Einwohnermeldeamt
Markt 1
06246 Goethestadt Bad Lauchstädt
E-Mail

Frau Braunschweig
Markt 1
06246 Goethestadt Bad Lauchstädt
Telefon (034635) 317-15
Telefax (034635) 317-99
E-Mail

Frau Samek
Markt 1
06246 Goethestadt Bad Lauchstädt
Telefon (034635) 317-16
Telefax (034635) 317-99
E-Mail

AKTUELLES
 
 
 
VERANSTALTUNGEN
 
 

Nächste Veranstaltungen:

23.08.2019
 
24.08.2019
 
25.08.2019